Tanzen - Aktuelles

 
Das Tanzen geht wieder los!
Allerdings ist wegen Corona das folgende Hygienekonzept zu berücksichtigen:
 

 

Hygienekonzept der Tanzsportabteilung im
TV Darmsheim

(Stand 18-06-2020)

 

Dieses Hygienekonzept basiert auf dem Vorschlag des Tanzsportverbandes Baden-Württemberg, in den die Vorgaben des Landes Baden-Württemberg und der Stadt Sindelfingen eingearbeitet und der an die Trainingshalle in Darmsheim angepasst wurde.

 

  1. Tanzraum (Turn- und Festhalle Darmsheim)

Zulässige Personenzahlen sind max. 6 Trainingspaare + 1 Trainerpaar
(160 m² Halle für max. 6 Paare; 25 m² Bühne für 1 Trainerpaar)

Nur Sportler haben Zugang zum Trainingsraum, Zuschauer sind nicht erlaubt

  1. Flur- und Bewegungsräume

Ein- und Ausgangsbereiche werden im „Einbahnstraßenprinzip“ verwendet:
der Saal wird über den Haupteingang betreten und über die Seitenausgänge verlassen

Der Bereich unter der Empore (Lager von Stühlen und Tischen) ist gesperrt!

  1. Einteilung der Trainingsgruppen

Die Trainingszeiten werden verkürzt, um allen Sportlern die Gelegenheit zum Training zu geben. Das ergibt eine maximale Gruppenstärke von 6 Paaren plus Trainerpaar pro Trainingseinheit.

In der Pause (10 min zwischen den Trainingszeiten) wird gelüftet. Die Paare verlassen den Saal über die Seitentüre. Kurz vor der nächsten Trainingseinheit wird der Saal von den nächsten Sportlern über den Haupteingang betreten.

Jedes Paar bekommt auf der Fläche einen Trainingsbereich zugewiesen, in dem am Rand auch persönliche Sachen abgelegt und die Schuhe gewechselt werden können.

  1. Trainings- und Übungsbetriebes

Die Unterrichtsfläche wir in max. sechs Trainingsflächen unterteilt, so dass der nötige Sicherheitsabstand jederzeit eingehalten werden kann.

Das Tragen eines Mund-Nasenschutzes ist nicht notwendig.

Der Unterricht wird so gestaltet, dass keine hochintensive Ausdauerbelastung entsteht; Tempo und Dauer werden begrenzt.

Der Unterrichtsraum wird in regelmäßigen Abständen, jedoch spätestens alle 20 Minuten belüftet.

  1. Hygiene während des Trainings- und Übungsbetriebes

Alle für das Training notwendige Dinge werden mitgebracht. Es werden keine beweglichen Teile der Halle z.B. Stühle verwendet.

Die Türklinken der Haupt- und der Seitentüren werden nach dem Training gereinigt.

  1. Maskenpflicht

Jede(r) TeilnehmerIn betritt die Halle mit einem Mundschutz kann diesen aber ablegen, sobald er/sie sich in seinem/ihrem zugewiesenen Übungsfeld befindet.

  1. Unterrichtsdokumentationspflicht

Die Paare tragen sich jedes Mal in die von der Stadt Sindelfingen entworfene Teilnehmerliste ein. Das Sport- und Bäderamt bekommt die Liste per Mail zugeschickt. Der Trainer hebt die Listen 4 Wochen lang auf und vernichtet sie anschließend.

Der Trainer ist die verantwortliche Person für die Einhaltung der bestehenden Hygienevorschriften.

  1. Pflichten und Anforderungen an die Mitglieder

Jacken und Schuhe werden erst in den zugewiesenen Trainingsflächen ausgezogen/ getauscht;

Die geltenden Abstands- und Hygieneregeln sind während der Anwesenheit in der Trainingshalle verpflichtend einzuhalten;

TeilnehmerInnen die SARS-CoV-2 Symptome aufweisen oder Kontakt zu SARS-CoV-2 Erkrankten hatten verpflichten sich, den Verein unverzüglich zu informieren; ihre Teilnahme am Vereinsunterricht ist für die nachfolgenden 14 Tage untersagt;

  1. Nutzung der Toiletten

Der Besuch der Toiletten ist ausschließlich einzeln möglich