Fußball

Hier geht es zu den aktuellen Spielen, den Ergebnissen und zu der Tabelle unserer 1. Mannschaft.

 

 

19.09.2021 TV Darmsheim überrascht beim Tabellenführer in Reutlingen

Der TV Darmsheim belohnt sich mit einem Punkt, dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung, Kampfgeist und Leidenschaft bei Young Boys Reutlingen.

Hier geht es zum Spielbericht.

 

12.09.2021 TV Darmsheim erkämpft 2:2 in der Nachspielzeit

Im Derby gegen den hochgehandelten FC Gärtringen erkämpft sich der TV Darmsheim in der Nachspielzeit ein 2:2.

Hier geht es zum Spielbericht.

 

05.09.2021 TV Darmsheim geht in Zimmern unter

Wer gegen den SSV Ulm eine solche tolle Leistung abrufen kann und nur knapp in der Nachspielzeit mit 0:1 verliert, der sollte in der Landesliga eigentlich auch bestehen können…. Wahrscheinlich hat der überragende Auftritt des TV Darmsheim unter der Woche im WFV-Pokal gegen die Ulmer Spatzen zu viele Körner gekostet.

Hier geht es zum Spielbericht.

 

01.09.2021 TV Darmsheim trumpft gegen den SSV Ulm stark auf

Nach tollen Spielen gegen Maichingen, Gärtringen und Bösingen kommt das Darmsheimer Pokal-Aus gegen den Regionalligisten Ulm erst in der Nachspielzeit.

Hier geht es zum Spielbericht.

 

29.08.2021 TV Darmsheim erledigt Pflichtaufgabe

Mit viel Kampf erledigen die Eichelberg-Kicker ihre Pflichtaufgabe gegen Tabellenschlusslicht SSC Tübingen. Am 5. Spieltag der Landesliga Staffel 3., feiert der TV Darmsheim mit einem 3:0 Auswärtssieg seinen ersten Dreier.

Hier geht es zum Spielbericht.

 

23.08.2021 TV Darmsheim holt gegen den SV Seedorf noch ein 0:2 auf

Am vierten Spieltag in der Fußball-Landesliga, Staffel 3, hat der TV Darmsheim den ersten Zähler eingefahren. Am verregneten Sonntagnachmittag holten die Eichelberg-Kicker beim 2:2 einen 0:2 Rückstand auf. 

Hier geht es zum Spielbericht.

 
16.08.2021 TV Darmsheim: Tolle Spendenaktion für Flutopfer
 
Der Deutsche Fußball-Bund, die Deutsche Fußball Liga (DFL) und viele weitere Profi und Amateurvereine haben es schon getan. Sie haben für die Opfer der verheerenden Unwetter in der vergangenen Wochen Geld gespendet. Doch schnelle Hilfe, oft mit vielen kleinen Aktionen, kommt auch aus dem Amateurlager. Beispielsweise vom TV Darmsheim.
 
In Krisenzeiten zeigt der Fußball einmal mehr seine gesellschaftliche Verbindung. Solidarität mit Menschen, die plötzlich alles verloren haben, ist für viele Akteure aus dem Fußball selbstverständlich. Die Bilder der Katastrophe mit Überschwemmungen und Verwüstungen, haben auch uns beim TV Darmsheim betroffen gemacht. Da dachte sich Marcus Binder, Co.-Trainer der Darmsheimer Landesligamannschaft, da müssen wir helfen. Nach Rücksprache mit seinem Trainergespann und der Abteilungsleitung entstand eine tolle Spendenaktion. Der TV Darmsheim steht für Zusammenhalt und hat kurzerhand beeindruckende 1.000,-€ gesammelt vermeldet der Club stolz. 450,-€ kamen von Zuschauern aus dem WFV-Pokalspiel gegen den GSV Maichingen, 450 weitere aus der eigenen Tasche der Mannschaft und 100 Euro von Vereinsseite komplettierten den runden Betrag.
„Wir wollen damit ein Zeichen der Solidarität an den Opfern der Flutkatastrophe senden“, begründen die Darmsheimer ihre Aktion.
„Eine super Aktion und große Geste aller Beteiligten im Verein“, freute sich Abteilungsleiter Gerd Körber. Je zur Hälfte ging die Spende an die Stiftung Deutscher Sport und den Malteser Hilfsdienst.

 

 

14.08.2021 Spielerehrungen 250 Spiele

Ehre wem Ehre gebührt…

Beide Spieler gehören schon immer zum TVD-Inventar und formten eine goldene TV Darmsheim Generation.

Vincent Wörner (265 Spiele) – 31 Jahre

Tim Schneider (270 Spiele) – 26 Jahre

Für die Zukunft wünschen wir Euch lieber Vincent und Tim, im Namen der Abteilung Fußball, sowohl sportlich als auch privat alles Gute und viele weitere erfolgreiche und Verletzungsfreie Jahre im Darmsheimer-Trikot.

 

14.08.2021 TV Darmsheim: Trotz guter Leistung verloren

Der TV Darmsheim zeigt am zweiten Spieltag, gegen Titelaspirant VFL Nagold eine gute Leistung, verliert das Spiel jedoch am Ende mit 2:4.

Hier geht es zum Spielbericht.

 

08.08.2021 TV Darmsheim: Niederlage zum Saisonstart

Der TV Darmsheim musste im Derby gegen den TSV Ehningen eine 4:1 Niederlage hinnehmen. Nach den tollen Leistungen der Eichelberg-Kicker in der Vorbereitung, sah es anfangs so aus, als würde der TVD nahtlos daran anknüpfen. Allerdings wendete sich das Blatt nach einer 1:0 Führung, vor allem in der zweiten Halbzeit.

Hier geht es zum Spielbericht.

 

01.08.2021 Der TV Darmsheim steht im Achtelfinale des WFV-Pokal

Der TVD zeigt sich weiterhin in guter Form und bezwingt auch den VFB Bösingen mit 5:3. Mit dem Erreichen des WFV-Pokal-Achtelfinale schreibt der TV Darmsheim ein Stück Vereinsgeschichte.

Hier geht es zum Spielbericht.

 

19.07.2021 TV Darmsheim überzeugt in Testspielen

Die Eichelberg-Kicker präsentieren sich weiterhin in Torlaune. Nachdem 9:0 gegen Bezirksligist TV Derendingen und dem 9:2 gegen Nachbar TSV Dagersheim unter der Woche, besiegten die Mannen um Trainer Lindner/ Binder am Wochenende den SV Rohrau mit 5:0 und den SV Vollmaringen mit 4:0.

Am Freitagabend war der SV Rohrau mit Ex-Spieler und Trainer Wolfgang Buck zu Gast auf dem Eichelberg. Der TVD knüpfte an die guten Leistungen der Vorwoche an und zeigte sich in allen Mannschaftsteilen als läuferisch, kämpferisch und spielerisch überlegen.  Die Tore erzielten Maurice Dreher (24), Vincent Wörner (32), Dennis Roth (50), Erdinc Yüksel (53), und Rodrigo Barbosa (65).

Am Sonntagnachmittag trat der TV Darmsheim im Freundschaftsspiel gegen den SV Vollmaringen an. Mit einem Dreierpack in der ersten Halbzeit tat sich Tim Schneider (20, 37, 40) besonders hervor und Treffer Nummer vier ging auf das Konto von Manuel Deichsel. Zurzeit macht es richtig Spaß den Jungs zuzusehen freute sich Trainer Marcel Lindner. Hinten steht die Null und nach vorne geht die Post ab.

Kommendes Wochenende (24.07.2021 um 15:30 Uhr) kommt es zum Derby im Verbands-Pokal gegen den GSV Maichingen auf dem Sportzentrum-Eichelberg. Der GSV erzielt auch überzeugende Ergebnisse in der Vorbereitungsphase und wir ein echter Gradmesser für den TV Darmsheim sein. Über zahlreiche Unterstützung würden sich die TVD-Kicker freuen.

 

12.07.2021 Der Ball rollt wieder

Nach langer Cororna-Pause endlich wieder Amateurfußball! Sinkenden Inzidenzzahlen und die daraus resultierenden Lockerungen, machen den geliebten Fußballsport seit Anfang Juni wieder möglich.

Bei besten Wetterbedingungen herrscht eine gelöste Atmosphäre beim offiziellen Trainingsauftakt am 7. Juni und die Jungs haben wieder richtig Bock aufs kicken.

Die Meisterschaftsrunde 2020/2021 wurde nach dem 12. Spieltag im Oktober 2020 wegen Cororna unterbrochen und im März 2021 letztendlich abgebrochen. Die Landesliga Staffel 3. startet somit wieder mit den gleichen 20 Mannschaften (38. Spieltage) in die Runde 2021/2022.

In der bisherigen Vorbereitung lassen die Eichelberg-Kicker viele gute Ansätze erkennen, aber auch einige ausbaufähige. So zeigten das Team um Trainer Lindner, Binder und Eggimann in den Testspielen gegen Landesligist Kornwestheim (4:1 verloren) und Bezirksligist Schönaich (3:3 unentschieden) vor allen im Defensivverhalten und Abstimmung schwächen. Dafür überraschte der TV Darmsheim gegen den großen Stadtrivalen VFL Sindelfingen, mit einem 2:1 Sieg auf dem heimischen Eichelberg. Dabei überzeugten der TVD, vor großer Kulisse, mit einer geschlossenen und kompakten Mannschaftsleistung, von dem wir gerne mehr sehen wollen. Auch vergangen Samstag präsentierte sich der TV Darmsheim in bester Torlaune. Beim Heimspiel gegen den Bezirksligisten Derendingen (Kreis Tübingen) gab es ein furiosen 9:0 Sieg.

Kleiner Ausblick kommende Vorbereitungsspiele: Am Mittwochabend den 14.07 kommt es auf dem Sportgelände Eichelberg zum Derby gegen den TSV Dagersheim und am Freitagabend den 16.07 ist der SV Rohrau zu Gast, ehe es dann am Samstag den 24.07, in der 1. Runde des WFV-Pokal im Derby gegen den GSV Maichingen geht.

 

09.11.2020 Lockdown der Zweite

Was von vielen Sportler, Trainer und Funktionäre befürchtet wurde ist seit 1. November umgesetzt. Der Corona-Virus verhindert erneut eine Planmäßige Fußballrunde und zwingt den Amateurfußball abermals in die Knie und der Trainings- und Spielbetrieb ruht vorerst bis zum 30. November. Aktuell ist der Württembergische-Fußballverband im Austausch wie die Runde dann zu Ende gebracht wird. Ob, wann und wie es weitergehen kann, weiß derzeit keiner so wirklich. Aber ein Spielbetrieb im Dezember erscheint unrealistisch, da Vereine auch eine gewisse Vorlaufzeit benötigen, den Trainingsbetrieb wiederaufzunehmen um die vernachlässigte Fitness wiederherzustellen. Des Weiteren steigen die Corona-Zahlen weiter an und macht eine Lockerung der Corona-Maßnahmen eher unwahrscheinlich. Der Terminplan war für viele Vereine nach der Aufstockung der Ligen schon eine Herausforderung und wird durch den erneuten Lockdown light, im Jahr 2021 noch schwerer zu bewältigen sein. Daher ist die ungeliebte Quotienten-Regelung wieder in aller Munde. Eine weitere Alternative wäre eine Play-Off Runde, die in anderen Sportarten auch praktiziert wird. Im Klartext: Die Hinrunde wird zu Ende gespielt, die Teams im oberen Tabellenhälfte spielen um den Aufstieg, die hinteren gegen den Abstieg. Wie auch immer, es wird wieder eine Fußballrunde der Ungewissheit, mit dem sich alle Verantwortliche im Amateursport auseinandersetzen müssen.

Da bleibt aktuell Zeit für eine kleine Zwischenbilanz der Darmsheimer-Kicker.

Nach dem Umbruch zu Saisonbeginn, mit sechs Abgängen und acht neuen Spielern ging es in die verschärfte Landesligarunde Staffel 3. Die noch Junge-Truppe (Durchschnitt 24 Jahre) um das Trainerduo Marcel Lindner und Mario Eggimann überzeugte zu Beginn der Saison nicht nur durch ihr leidenschaftliches Auftreten, sondern zeigten auch einen taktisch und technisch sauberen Fußball. Der neuformierte TVD begegnete den zwei Titelanwärter TSV Ehningen und VFL Nagold (am ersten und zweiten Spieltag) auf Augenhöhe und es folgten nach einem umkämpften Unentschieden gegen den SG Empfingen, die Siege gegen den SSC Tübingen, SpVgg Holzgerlingen und gegen den SV Zimmern. Danach kam der freie Fall! Fünf Niederlagen hintereinander, brachte das Darmsheimer-Team wieder auf den harten Boden der Tatsachen zurück. Irgendwie bzw. irgendwo ging die Spielfreude, dass Tempo und der absolute Wille verloren, der zum bestehen in der Liga so wichtig ist. Zwar zeigten sich die Eichelberg-Kicker in den letzten zwei Partien vor dem Corona-Abbruch gegen den SV Böblingen und den VFB Bösingen wieder durchaus verbessert aber zum Punkten reichte es nicht. Mit 10 Punkten aus 12 Spielen belegt der TVD somit aktuell einen besorgniserregenden 16 Tabellenplatz. Doch noch ist nicht aller Tage Abend, denn die Mannschaft hat gezeigt, dass sie in der Lage ist, mitzuhalten. Vielleicht tut der Mannschaft gerade jetzt, die fußballfreie Zeit gut, um Kraft und Konzentration sammeln damit anschließend wieder mental gestärkt in die Runde gestartet werden kann. Die Verantwortlichen glauben an die junge Truppe und an die sportliche Wende, wenn sie körperlich fit und wieder im kollektiv agieren. Es wäre den TVD-Jungs zu gönnen.

 

25.10.2020 TV Darmsheim geht erneut leer aus

Am Sonntag kassiert der TV Darmsheim die nächste Heimpleite und geht nach der fünften Niederlage in Folge schweren Zeiten entgegen.

Hier geht es zum Spielbericht.

 

18.10.2020 TVD verliert Derby gegen den SV Böblingen

TV Darmsheim hat das Derby im Böblingen Stadion mit 3:1 verloren und kassierte damit die vierte Niederlage in Folge.

Hier geht es zum Spielbericht.

 

10.10.2020 Drei Linder-Tore reichen nicht

Am Samstagnachmittag musste der TV Darmsheim gegen die SpVgg Trossingen den nächsten Nackenschlag hinnehmen. Bei der abermals enttäuschenden 3:6 Niederlage, zeigte sich die Darmsheimer-Defensive gegen Trossingen als sehr anfällig.

Hier geht es zum Spielbericht.

 

04.10.2020 TV Darmsheim auf dem Boden der Tatsachen zurück

Nach der kleinen Siegesserie (3 Siege in Folge) ist der TV Darmsheim nach der Derby-Niederlage gegen den FC Gärtringen und der jüngsten Niederlage gegen Aufsteiger Young Boys Reutlingen auf dem Boden der Tatsachen zurück. Gegen die keineswegs übermächtigen Hausherren aus Reutlingen gab es am Ende eine bittere aber verdiente 3:1 Niederlage.

Hier geht es zum Spielbericht.

 

27.09.2020 Schwere Verletzung überschattet das Derby-Spiel

Das Sportliche trat kurz nach der Halbzeitpause, beim Stand von 0:1, in den Hintergrund beim Kreisderby der Landesliga Staffel 3, zwischen TV Darmsheim und FC Gärtringen. Die 0:3 Niederlage des TVD auf den heimischen Eichelberg, war nach der schweren Verletzung von TVD-Keeper Alexander Dieterle für alle Nebensache!

Hier geht es zum Spielbericht.

 

19.09.2020 Perfekte englische Woche für den TV Darmsheim

Arg viel besser hätte es für den TV Darmsheim nicht laufen können. Am Samstag fuhren die Mannen um Trainer Lindner und Eggimann, gegen den SV Zimmern den dritten Sieg in Folge ein und liefert somit eine perfekte englische Woche ab. Das 1:0 war sicherlich keine große Glanzleistung von den TVD-Kickern aber danach frägt nachher kein Mensch mehr. 

Hier geht es zum Spielbericht.

 

12.09.2020 TV Darmsheim fährt ersten Dreier ein

Am fünften Spieltag der Landesliga, Staffel 3, hat der TVD seinen ersten Dreier gegen den SSC Tübingen eingefahren. Bei sommerlichen Temperaturen auf dem Tübinger Kunstrasen gewannen die Eichelberg-Buben, durch ein Traumtor von Simon Lindner das Spiel verdient mit 2:1.

Hier geht es zum Spielbericht.

 

06.09.2020 TV Darmsheim verliert zuhause gegen dem SV Seedorf

Diese Niederlage schmerzt besonders! Nach drei durchweg gute Partien war der TVD, vor allem im zweiten Durchgang nicht konsequent genug und verlor somit mit 1:3 auf dem heimischen Eichelberg.

Hier geht es zum Spielbericht.

 

02.09.2020 TV Darmsheim erkämpft sich in Empfingen den ersten Punkt

Der TVD hat am Mittwochabend, beim starken Aufsteiger EG Empfingen seinen ersten Punkt eingefahren. Beim Spiel gegen einen starken Aufsteiger SG Empfingen hieß es am Ende leistungsgerecht 3:3.

Hier geht es zum Spielbericht.

 

30.08.2020 Wieder gut mitgehalten aber keine Punkte für den TV Darmsheim

Nach der bitteren Niederlage zum Saisonauftakt gegen TSV Ehningen (2:1) zeigte das Team um Trainer Lindner/ Eggimann abermals eine gute und geschlossene Mannschafsleistung gegen den Favorisierten VFL Nagold.

Bei der 1:2 Niederlage schnupperte der TVD am Unentschieden.

Hier geht es zum Spielbericht.

 

23.08.2020 Gut gespielt aber keine Punkte für den TVD

Eine 6-wöchige Vorbereitung ist zu Ende und am vergangenen Sonntag starteten die Darmsheimer-Kicker die Neue Landesliga-Saison. Der Gastgeber TSV Ehningen konnte das Nachbarschaftsduell mit 2:1 für sich entscheiden.

Hier geht es zum Spielbericht.

 

17.08.2020 TV Darmsheim gewinnt letztes Testspiel

TVD gewinnt letztes Testspiel beim Kreisligist TV Gültstein mit 8:2, hat aber noch Arbeit vor sich. Nächsten Sonntag startet die Landesligasaison 2020/2021.

Eine intensive Vorbereitung nähert sich für das TVD-Team langsam dem Ende. Trotz Höhen und Tiefen ist das Fazit des Darmsheimer Trainerduo Lindner/ Eggimann insgesamt zufriedenstellend. Die neuen Spieler haben sich schnell eingelebt und es herrscht eine tolle angenehme Atmosphäre. Die TVD-Jungs sind willig und ziehen bei allen Übungseinheiten mit. Bei sechs Testspielen wurde einiges ausprobiert, bei dem manches funktionierte und manches auch nicht. Die Eichelberg-Kicker müssen sich sicherlich in einigen Punkten noch steigern und an sich arbeiten, jedoch sind die Verantwortlichen guter Dinge, dass sich hier was sehr Gutes entwickeln kann!   

Verletzungsbedingte-Personalmisere macht etwas Sorgen! Vom 26-Mann Kader waren beim letzten Testspiel in Gültstein, noch 13 Kicker zur Verfügung. Aufgrund dessen wurde auch der finale Test gegen Ergenzingen am Mittwochabend abgesagt.

Der TV Darmsheim konnte am Sonntagnachmittag den TV Gültstein mit 8:2 besiegen, dies sollte aber kein Maßstab für den Landesligisten sein. Torschützen für den TVD waren Simon Lindner und Tim Schneider jeweils doppelt, zudem trafen Rodrigo Barbosa, Felix Raith, Erdinc Yüksel und Simon Zweigle.

Nach der Vorbereitung ist vor den Pflichtspielen und so geht es bereits nächsten Sonntag den 23.08.2020 um 15:00 Uhr im Derby gegen den TSV Ehningen mit dem ersten Punktspiel auf der Schalkwiese los. Der TSV konnte nicht nur in den Vorbereitungsspielen überzeugen, sondern zeigte sich auch in den Pflichtspielen zum WFV-Pokal prächtig (Sieg gegen SV Tübingen und FC Gärtringen). Die Mannschaft um das Gäste-Trainerduo Berberoglu und Klug hat bereits letzte Runde als Aufsteiger gezeigt, dass sie unangenehm sein kann. Das Weitern konnten sich die Ehninger durch einige Namhafte Spieler weiter verstärken. Trotz aller Widrigkeiten, freuen sich die Darmsheimer-Jungs, nach langer Corona-Pause auf den Ligastart und sind heiß sowie motiviert aufs das anstehende Nachbarschaftsduell gegen den TSV Ehningen. Über zahlreiche Unterstützung würden sich die TVD-Kicker freuen.

 

10.08.2020 TV Darmsheim trotz Niederlage zufrieden

Das Spiel, am Samstagnachmittag im WFV-Pokal gegen den SSV Reutlingen geht mit 1:5 verloren.

Trotz vieler verletzungsbedingter Ausfälle, hat sich das Team um TVD-Trainer Lindner/ Eggimann tapfer gegen den Oberligisten auf dem heimischen Eichelberg gewehrt.

Es gab daher am Ende kein Grund, um Trübsal zu blasen! Die Eichelberg-Buben boten den Favoriten 60 Minuten die Stirn und Darmsheims Simon Lindner erzielte den Treffer zum zwischenzeitlichen 1:1. In der Schlussphase nutzen die Gäste ein Durchhänger der Hausherren aus und erzielten innerhalb einer Viertelstunde vier Treffer zum 1:5 Endstand.

Der SSV Reutlingen war zwar von Beginn an das spielbestimmende Team, lies den Ball gut durch die eigenen Reihen laufen, fand aber gegen eine lauffreudige und aufmerksame Darmsheimer-Mannschaft kein Mittel. Vor allem die TVD-Defensive um die stark aufspielenden Tim Schneider und Oliver Schroth gab es kaum ein Durchkommen und wenn doch, war der gut aufgelegte und aufmerksame Keeper Alexander Dieterle zur Stelle. In der 39. Minute gelang dem SSV-Kapitän Eiberger mit einem Kunstschuss aus 22. Meter die 1:0 Führung von dem sich die Hausherren aber unbeeindruckt zeigen und machten weiter ihr Ding. So hatte Simon Lindner kurz danach (43.Min.), nach einem langen Ball von Tim Schneider die Möglichkeit zum Ausgleich doch er scheiterte am SSV-Torwart. Mit viel Applaus wurden die Gastgeber vom eigenen Anhang in die Pause verabschiedet und genauso beim Wiederanpfiff empfangen. Demensprechend motiviert gingen die TVD-Jungs weiter zu Werke und es roch kurzzeitig nach einer Überraschung. Erst scheiterte der Kapitän Dennis Roth nach einem blitzschnell ausgeführten Konter am Gäste-Torwart (48.Min.), ehe der Heimkehrer Simon Lindner eiskalt nach Vorarbeit von Dennis Roth, aus acht Metern zum viel Umjubelten 1:1 einnetzte (50.Min). Die Freude über den Ausgleich beim Darmsheimer-Anhang hielt aber nur kurz an, den praktisch im Gegenzug erzielte der Oberligist, nach einer Unachtsamkeit in der TVD-Hintermannschaft wieder die 2:1 Führung (52.Min). In der 56. Minute hatte der TVD durch Dennis Roth erneut die Chance auf den Ausgleich aber er wurde im letzten Moment noch geblockt. Danach nutze der SSV eine Schwächephase der Blau-Weißen und binnen 10 Minuten war die Partie entschieden. In der 60 Minute bekam der TVD die Mitte nicht zu und Reutlingen erhöhte auf 3:1, in der 64. Minute bekamen die Gäste einen etwas Fragwürdigen Strafstoß zugesprochen der sicher zum 4:1 verwandelt wurde und keine zwei Minuten später musste der TVD auch noch das 5:1 schlucken. Danach war auf beiden Seiten etwas die Luft raus, bei Temperaturen um die 30-Grad-Marke auch kein Wunder. So blieb es am Ende bei diesem nicht unverdienten 5:1. „Trotz Niederlage bin ich heute sehr zufrieden, darauf können wir aufbauen“, lobte Marcel Lindner nach dem Schlusspfiff seine Mannschaft. Einziger wehmutstropfen war die frühe Verletzung von Maximilian Mink, es bleibt zu hoffen, dass es nichts Ernstes ist.

TV Darmsheim: Dieterle, Deichsel, Raith (83. Lang), Roth, Lindner, T. Schneider, Zweigle, Yüksel (61. Barbosa), Schroth, Mink (7. Wurmbrand), Opardija (81. Asuboateng). Tore: 0:1 (39.) Eiberger, 1:1 (49.) Lindner, 1:2 (51.) Preuß, 1:3 (60.) Soultani, 1:4 (64.) Küley, 1:5 (66.) Preuß. Schiedsrichter: Mahler (Bissingen). Zuschauer: 200.

Die nächsten Testspiele bestreitet der TV Darmsheim am 15.08. um 14:00 Uhr in Deckenpfronn, am 16.08 um 15:00 Uhr in Gültstein und am 19.08 um 19:00 Uhr zuhause gegen Ergenzingen.

 

05.08.2020 Wichtige Infos zum Pokalspiel am 08.08.2020

 

 

 

 

!!! TVD FANARTIKEL gibt's hier... !!!
 

 

TVD News per SMS empfangen 

 

 

 


hits seit 22.4.99