Schwimmen - Wasserball + Mehr im TVD


             

 

Die „Geschichte“ der Schwimmabteilung

Man schrieb das Jahr 1974. Die Gemeinden Darmsheim und Dagersheim waren im Zuge der Gemeindereform in die Städte Sindelfingen bzw. Böblingen eingemeindet worden.
  
Als „Gegenleistung“ für Wald- und spätere Gewerbeflä­chen errichtete die Stadt Böblingen am Rappenbaum eine Hauptschule, eine Mehrzweckhalle sowie ein Hallenschwimmbad  (25x12 Meter/ 5 Bahnen). Die Verwaltung des Komplexes oblag fortan dem von beiden Ortsteilen gegründeten Zweckverband Rappenbaum.
  
 
 
 
"Unser" Rappenbaum-Hallenbad
Seit 1975 Lebensmittelpunkt der Schwimmabteilung des TVD
 
 

Da war es nur logisch, dass der Hauptvorstand des TVD im Oktober 1974 beschloss, eine eigenständige Schwimmabteilung zu gründen. Im Flecken war das Interesse sehr groß, so wurde bereits im Januar 1975 unter der Führung von Wolfgang Kindler die erste Abtei­lungsleitung gewählt. Dabei waren unter Anderen Herr Allgöwer, der lange Jahre danach die Leitung der Abteilung inne hatte und Johann Lang, der von Beginn an in der Abteilungsleitung tätig war und das Amt des Kassiers bis 1995 ausübte.

 

Seit 2003 leitet Tobias Günther die Schwimmabteilung des TVD.

 

Tobias Günther

 

Und das ist die derzeitige Abteilungsleitung

 

 

 Von links:  Mike Medwed - Jugendleitung,  Tobias Günther - Abt. Leiter,  Thies Johannsen - Stellvertreter Abt. Leiter,  Giseala Medwed - Schwimmwartin,  Günter Massing - Pressewart,  Siegfried Harnisch - Schriftführer,  Andreas Rothfuss - Wasserballwart.

Es fehlt: Manuel Faix - Kassier.

 Alles Weitere in "Über uns"